Petersberg ...Barrierefreie Darstellung

nicht-barrierefreie Darstellung * Suche

Sie befinden sich hier: Startseite > News-Archiv > 

Hauptmenü

  • News-Archiv



  • Neues MTF für die Feuerwehr Steinau

     

    Größte Investition der Vereinsgeschichte


    Es war ein Tag der Premieren im Autohaus Jakob: Die Freiwillige Feuerwehr Steinau hat ein neues Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) erhalten, das Autohaus hat erstmals eine Feuerwehr ausgestattet, und zum ersten Mal wurde ein Fahrzeug mit dem neuen Design der Gemeinde bedruckt.

     

    Es ist bereits das zweite MTF für die Steinauer. Mit dem ersten kam man schlicht und einfach nicht mehr hin: „Wir haben mehr als 50 aktive Feuerwehrleute in unseren Reihen, dazu 30 bei der Jugendfeuerwehr und 26 in der Kinderfeuerwehr“, berichtete Erster Vorsitzender Markus Niewelt. Bei einem Einsatz könnten gar nicht alle Aktive im Löschfahrzeug mitfahren, sie würden dann mit den MTFs nachkommen. Aber das MTF sei nicht nur für Einsätze gut, auch Ausflüge oder Fahrten zu Wettbewerben der Jugendwehr würden damit bestritten. Gemeindebrandinspektor Christoph Möller freute die Übergabe: „Wenn eine Feuerwehr mehr Aktive als Sitzplätze hat, ist das ein tolles Zeichen. Die Steinauer Feuerwehr ist sehr gut aufgestellt.“

     

    Niewelt sprach besonders der Gemeinde seinen Dank aus. Denn von ihr kamen 20.000 Euro Zuschuss für den 33.000 Euro teuren Nissan NV-300. Den Rest trug der Verein selbst. „Das ist zwar die größte Investition in unserer 95-jährigen Geschichte, aber ohne die Förderung der Gemeinde hätten wir das nicht stemmen können“, sagte der Vorsitzende. Bürgermeister Carsten Froß gab den Dank direkt zurück: „Als Gemeinde haben wir Verantwortung für den Brandschutz, und wir sind froh, dass wir so engagierte Wehren haben, mit denen wir gut zusammenarbeiten können.“ Er wies zudem auf das veränderte Design hin, mit dem künftig alle neuen MTF bedruckt werden sollen. Froß wünschte den Kameraden, dass sie mit ihrem neuen Fahrzeug stets heil von ihren Einsätzen zurückkehren.

     

    Dem konnte Peter Jakob, Seniorchef des Autohauses, nur beipflichten: „Allzeit gute Fahrt und vielen Dank an die Feuerwehr Steinau, dass ihr uns das Vertrauen geschenkt habt.“ Denn für das Petersberger Autohaus war es eine Premiere – erstmals durften sie ein Feuerwehrfahrzeug übergeben. Geschäftsführer Benjamin Jakob betonte: „Wir haben eine soziale Verantwortung für die Gemeinde und sind deswegen stolz darauf, unsere Feuerwehren unterstützen zu dürfen.“ Er überreichte den Steinauern einen 1000-Euro-Gutschein.

     

    MTF Steinau Übergabe



    Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...



    Seitenanfang | Sitemap | Fundsachen | News-Archiv | Bürgerforum | Veranstaltungen | Impressum | Datenschutz | Kontakt | E-Mail
    (C) 2020 Gemeinde Petersberg