Petersberg ...Barrierefreie Darstellung

nicht-barrierefreie Darstellung * Suche

Sie befinden sich hier: Startseite > News-Archiv > 

Hauptmenü

  • News-Archiv



  • Grußwort des Bürgermeisters zum Ukraine-Krieg und zur Corona-Pandemie

    Sehr geehrte Damen und Herren, verehrte Bürgerinnen und Bürger,

     

    wir alle sind erschüttert von den Bildern aus der Ukraine. Ein Krieg in Europa, keine zwei Flugstunden von uns entfernt – es hätte wohl keiner von uns gedacht, das erleben zu müssen. Die Not der Menschen in der Ukraine ist groß, und aus der Region gibt es bereits viele Initiativen, die diese Not lindern wollen. Zuvorderst ist hier der Verein der Köche Fulda mit dem Steinauer Stefan Faulstich zu nennen, die Hilfstransporte an die ukrainische Grenze organisiert haben.

     

    Ich bedanke mich bei dem Verein sowie allen Helferinnen und Helfern und wünsche eine sichere Heimkehr. Ebenso gilt mein Dank den Bürgerinnen und Bürgern, die bei der Gemeinde angefragt haben, wie sie helfen können. Es macht mich als Bürgermeister stolz, dass viele Petersberger diesen russischen Angriffskrieg nicht tatenlos hinnehmen, sondern sich aktiv bereit erklären, ihren Anteil zu tragen. Auch wir als Gemeinde unterstützen diverse Projekte und haben zum Beispiel unser Gemeindemobil für Hilfstransporte zur Verfügung gestellt.

     

    Wir setzen dabei auf eine enge Zusammenarbeit mit dem Landkreis Fulda und unseren Nachbarkommunen. Gerade jetzt braucht es einen starken Zusammenhalt auf allen Ebenen. Der Landkreis Fulda hat ein Büro zum Thema Ukraine-Hilfe eingerichtet.

     

    Der Krieg im Osten mag aktuell vieles überlagern – aber der Alltag in unserer Gemeinde geht weiter. Hier gibt es gute Nachrichten zu vermelden: Mit den Lockerungen, die in Hessen vorige Woche in Kraft getreten sind, scheint der Anfang vom Ende der Corona-Pandemie eingeläutet worden zu sein. Die Hutzelfeuer konnten bereits wieder stattfinden, und wir können uns dieses Jahr auf Bürgerfest, Rathausplatzkonzerte, Veranstaltungen im neuen Propsteigarten und natürlich den Schwimmbadbetrieb freuen. Vereinsaktivitäten, Feste in Kindergarten und Schule, Familienfeiern – all das wird dieses Jahr wieder möglich sein. Auch die Öffnung der Wege am Rauschenberg steht unmittelbar bevor. Die Normalität kehrt zurück.

     

    Mit dem Haushaltsplan 2022, den die Gemeindevertretung beschlossen hat und der hier einsehbar ist, wird sich auch die Personalsituation in Rathaus, Kitas und Bauhof entspannen, damit wir weiterhin unser Bestes geben können, damit Petersberg Ihre Gemeinde mit Zukunft bleibt.

     

    Die Planungen für viele Veranstaltungen und Aktionen, die unsere Gemeinde auf eine Neues zusammenschweißen werden, laufen bereits – seien Sie gespannt! Ich freue mich auf viele Begegnungen mit Ihnen in diesem Jahr.

     

    Es grüßt Sie herzlich


    Carsten Froß

    Bürgermeister

    Im März 2022



    Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...



    Seitenanfang | Sitemap | Fundsachen | News-Archiv | Bürgerforum | Veranstaltungen | Impressum | Datenschutz | Kontakt | E-Mail
    (C) 2022 Gemeinde Petersberg